Aktuelles



Viewing entries posted in May 2015

Chronik vom 4.-13.5.2015

Verfasst von Heike Wagner am 19 May 2015 | Kommentare

Tags:

Die Woche startete mit vier krankheitsbedingten Ausfällen. Trotz des geringen Personalstandes konnten die Vorbereitungen für das Schulfest reibungslos laufen.

Kommentare | Lesen Sie mehr

Die Chronik vom 27.-30.4.

Verfasst von Heike Wagner am 17 May 2015 | Kommentare

Tags:

Am Montag besuchte uns unsere zuständige Schulrätin Frau Hufgard zur Besprechung der
Weiterarbeit mit unseren Arbeitsplänen, z.B.  im Hinblick auf die neue Qualitätsanalyse in NRW. Eine
Lehrergewerkschaftsgruppe tauschte sich nach der Hospitationszeit im ersten Block mit Walter Hövel
aus.
In der Montagsversammlung stellten die LehrerInnen  das Lied über das Schulfest vor. Die Kinder sind
neugierig geworden auf Geisterbahn, Pferderennen usw. Die Vorbereitung laufen bei Kindern und
Eltern auf Hochtouren. Die Schulpflegschaft traf sich dazu  in dieser Woche. Unsere Hausmeisterin
strich den Eingangsbereich der Schule.
Die LehrerInnenkonferenz plante weitere Schritte zur Evaluation der Unterrichtsqualität und eine
Konferenz mit der GGS Eitorf zur gemeinsamen Zukunft beider Schulen.
Am Montagabend gab es eine Informationsveranstaltung zum Jahrgangsübergreifenden Lernen im
Kindergarten Harmonie, bei der Ulli Schulte und Heike Wagner die Flexible Eingangsstufe in NRW
vorstellten, die seit 2004 in allen Schulen installiert wurde oder werden muss. Auch die
verschiedenen Modelle, die daraus im eigenen Schulprogramm entwickelt werden konnten, wurden
dargestellt. Ulli Schulte machte am Beispiel eines Tagesablaufs in unserer Schule klar, wie das
jahrgangsübergreifende Lernen funktioniert.
Marc Bohlen nahm am  Arbeitskreis aller Schulen in Eitorf mit dem Arbeitstitel „Englisch als
Kontinuum“ teil.
Am Donnerstag war die große Radrundfahrt für die Viertklässler.
Unsere Vertretungskollegin Gaby Schoofs hatte ihren letzten Tag bei uns. Die Reflektion über ihre
Arbeit bei uns war spannend, z.B. in Bezug auf den Wechsel zwischen den Rollen als Lehrende und
Lernende oder über die Wichtigkeit des Widerstandes in einem Zusammenleben ohne Druck.
Nicola Meschede hatte ihren letzten Seminartag und beginnt am Montag ihre erste Stelle als
Klassenlehrerin der Blumen.
Die Kinder des dritten Schuljahres schrieben am Dienstag die Vergleichsarbeiten in Mathematik.
Die Kichererbsen bereiteten die Klassenfahrt nach. Zudem schrieben sie Texte und Geschichten zu
oder über ihre Lieblingsplätze im Schulgebäude und -gelände.

Kommentare | Lesen Sie mehr